lebensqualität

EKA: Die gemeinsame Plattform

Die European Kinaesthetics Association (EKA)

Bibliografie

EKA (2007): EKA: Die gemeinsame Plattform. Die European Kinaesthetics Association (EKA). In: Stiftung lebensqualität (Hrsg.) (2007): Lebensqualität. Die Zeitschrift für Kinaesthetics. Siebnen, Nr. 1: Verlag Lebensqualität. S. 34-35.

Beschreibung

Kinaesthetics etabliert und öffnet sich als international anerkannte, wissenschaftlich fundierte Methode - die European Kinaesthetics Association (EKA) ist ein sichtbares Zeichen dafür. Als gemeinnützig organisiertes Kompetenzzentrum ist die EKA im europäischen Kinaesthetics-Netzwerk für internationale Zusammenarbeit, das Wissensmanagement, die Qualitätssicherung und die formelle Anerkennung aller Kinaesthetics-Bildungsanlässe verantwortlich.

PDF - EKA: Die gemeinsame Plattform