lebensqualität

Editorial lebensqualität 1/2008

Kinaesthetics präsentiert sich neu

von Matt, Cornelia
Mit der abgeschlossenen Umstrukturierung des Kinaesthetics-Netzwerks, dem Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien angehört, endet ein intensiver, zweijähriger Entwicklungsprozess. Kinaesthetics startet mit dieser strategischen Neuausrichtung mit voller Kraft, Enthusiasmus und Energie in die Zukunft.

Viele Kinaesthetics-TrainerInnen aus den verschiedenen Ländern haben an dieser dezentralen Organisationsstruktur mitgearbeitet und viel Erfahrung, Erkenntnisse und Know-how mit eingebracht. Ihnen gehört meine ganze Bewunderung.

Innere Wandlungsprozesse brauchen äußere Zeichen. So wurde in den letzten Monaten ein neues Erscheinungsbild für Kinaesthetics entwickelt. Das Netzwerk präsentiert sich nun in veränderten Farben: Rot, Orange und Gelb symbolisieren Wärme, Beziehung und Menschlichkeit. Die drei offenen Kreise stehen für Bewegung, Offenheit, Transparenz, Klarheit, Produktivität und Effizienz.

Auch die drei Ebenen des Netzwerks, die Kinaesthetics-TrainerInnen als zentrale Ebene, die Länderorganisationen und die European Kinaesthetics Association als Rahmenorganisation, werden in der Logoumsetzung gut sichtbar. Herzlichen Glückwunsch für die optische Neupositionierung!

Pflegenotstand, Kostenexplosion, Überlastung, Dauerkrise. Ein Zustandsbild in vielen Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen unserer Zeit. Stefan Knobel geht in einem weiteren Schwerpunktthema „Die perfekte Welle“ anhand des Modells des Kontradieff-Zyklus der Frage nach, welchen Stellenwert Gesundheit und Bildung in den nächsten 50 Jahren in der Gesellschaft haben könnte.

Viel Spaß beim Lesen!

Zeitschrift Lebensqualität 2008 Nummer 1 Titelseite